Archiv


Des Rätsels Lösung brachte fünfhundert Euro

Glück beim Kreuzworträtsel der Apotheken-Umschau für unsere Kundin Frau Kurzweg. Das eingesandte richtige Lösungswort brachte ihr den dritten Preis und damit einen Fünfhundert-Euro Schein, den ihr Frau Klauser in der Kloster-Apotheke überreichen durfte. Herzlichen Glückwunsch!

Der große Dreh

Mittwoch, 4.Mai 2005: In Habbelrath geht es hoch her: Ein Fernsehteam hat Besitz von der Kloster-Apotheke ergriffen. Der gesamte Parkplatz wurde gesperrt. Auf dem Platz und in der Antoniusstraße stehen Lastwagen der Produktionsfirma. Große Leuchten werden aufgebaut, Tontechniker, Kameraleute und Schauspieler gehen in Position. Klappe, Kamera läuft...

Vor und in der Kloster-Apotheke werden an diesem Nachmittag Szenen für eine neue Folge der Münsteraner Krimi-Serie „Wilsberg“ gedreht. Maskenbildner, Requisiteure und Schauspieler verwandeln die Apotheke in „den Set“. Hauptdarsteller Leonard Lansink und Grimme-Preisträger Oliver Korittke drehen mit Kollegen die Szenen ab. Lansink ist Perfektionist mit Hang zur Improvisation. Manche Szenen werden wieder und wieder verändert bis alle zufrieden sind.  Und dann fehlt eine Statistin... „Frau Klauser, könnten Sie...?“ wenige Minuten später ist aus der Apothekerin eine „Kundin“ geworden, mittendrin statt nur dabei...

Gegen 21.00 Uhr sind alle Szenen im Kasten. Jetzt heißt es noch einpacken, etwas essen und dann geht es für das Filmteam direkt weiter zum nächsten Drehort, heute müssen noch Nachtszenen gedreht werden...

Die Ausstrahlung der „Habbelrather“-Wilsberg-Folge erfolgte am 25. März 2006 im ZDF. Sollten Sie den Termin verpasst haben, so können Sie bei uns eine DVD zur Ansicht kostenlos ausleihen.

Der Weihnachtsmann war in der Kloster-Apotheke

Am 11. Dezember war es endlich soweit. Viele Kinder hatten im Vorfeld ihre gut geputzten Stiefel in der Apotheke abgegeben. Nun war der Tag gekommen, an dem sie diesen Stiefel, den der Weihnachtsmann mit allerlei Leckereien gefüllt hatte, wieder abholen durften. Das war natürlich sehr aufregend. Aber vorher hat der Weihnachtsmann noch mit den Kindern gesungen. Wir waren überrascht, wie toll die Kleinen Weihnachtslieder singen konnten und der Weihnachtsmann war auch glücklich.

Unser Ausflug

vorher
nachher

Eigentlich sollte es unsere Weihnachtsfeier sein, aber da wir Lust auf einen Besuch im Phantasialand hatten, haben wir diese kurzerhand in den Sommer gelegt. Und so ist fast das ganze Team am 28.06.2014 nach Brühl aufgebrochen. Der Regen konnte uns nicht schrecken, denn wir hatten uns wasserfeste Kleidung mitgenommen und naß wird man im Phantasialand sowieso. Und so war der Tag für uns ein großes Vergnügen.